Wer sind die Lions?

Lions Clubs International ist eine weltweite Vereinigung freier Menschen, die in freundschaftlicher Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken.

Lions helfen. Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Sehbehinderter oder in Ländern der Dritten Welt – Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern sie sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt.

Mehr erfahren

Der Gospel Train rollt auch 2018 wieder!04.12.2017

Unsere erste Club-Activity eines jeden Jahres ist das Konzert mit Gospel Train. Am 17. Februar 2018 steht der grandiose Harburger Chor unter Leitung von Peter Schuldt auf der Bühne im Großen Saal der Laeisz-Halle. Gemeinsam mit verschiedenen Gästen – Julian Sengelmann und The Ottoneans – werden Gospel- und Jazz-Klassiker sowie Interpretationen aus Pop, Rock, Musical und Hip Hop zu hören sein.

Der Erlös des Abends kommt auch 2018 wieder Herz As zugute, einer Einrichtung, die als Tagesaufenthaltsstätte und Schutzraum für Wohnungslose in Hamburg unverzichtbare Arbeit leistet.

Großer Erfolg beim 37. Lions-Adventsmarkt im Hanseviertel03.12.2017

Im weihnachtlich geschmückten Hanseviertel – Hamburgs schönster Passage – präsentierten am 1. Adventssonntag 25 Hamburger Lions- und 3 Leo-Clubs originelle Weihnachtsgeschenke – von den beliebten Wildleberpasteten und selbstgemachten Pralinen und Marmeladen bis hin zu originellen Strickkreationen, einem Bücherstand und vielen weiteren attraktiven Angeboten.

In den Küchen und Backstuben unserer Clubmitglieder sind in liebevoller Arbeit Chutneys, Marmeladen, Kekse, Cantuccini, Kräuteröle und Eierlikör gekocht, gebacken, abgefüllt, verpackt, etikettiert, sortiert und dekoriert worden. Diese Köstlichkeiten wurden an unserem Stand angeboten und fanden viele Abnehmer.

Der Erlös des diesjährigen Adventsmarktes kommt hauptsächlich dem „Schulhafen" der Hoffnungsorte Hamburg im Herz As zugute, der ersten Volkshochschule für Obdachlose. Viel beachtet und gern gekauft am „Schulhafen"-Infostand: 30 originelle Vogelhäuschen, geschnitzt und bemalt im Schulhafen vom Wohnungslosen Peter Jandak (l). Rechts im Bild: Projektleiter Dr. Sönke Jansen

Präsidentenübergabe 2017/2018 des LC Hamburg-Hammonia28.07.2017

Der Tag begann düster und schwere Regenschauer gingen nieder, als unsere Club-Mitglieder sich im schön geschmückten Raum des stilvollen GTHGC (Großflottbeker Tennis-, Hockey- und Golf-Club) in Othmarschen einfanden. Trotz des trostlosen Wetters war die Stimmung unserer Mitglieder mit Partnern, Kindern und Babys sehr fröhlich und das Brunch-Buffet wurde schon neugierig und erwartungsvoll begutachtet.
Doch vor dem Genuss erfolgte die Übergabe der Insignien der ausscheidenden Präsidentin Simone Lühr Pacheco an die neue Präsidentin Sigrid Assmann-Borges. Die neue Präsidentin dankte der Past-Präsidentin für ein interessantes Lions-Jahr mit einfallsreichen Activities.
Die Präsidentin erinnerte an die sozialen Ziele und Engagements von Lions Clubs International, Menschen in Not zu helfen und bestehende und neue Activities gemeinsam zu verwirklichen.
Inzwischen hellte sich der Himmel auf, die Sonne kam hervor, das reichliche und köstliche Buffet wurde erobert und die Kinder konnten im Grünen Fußball spielen, während „drinnen" noch viele interessante Gespräche geführt wurden.
Wir wünschen unserer Präsidentin ein erfolgreiches Lions Präsidenten-Jahr und sind überzeugt, dass es das auch wird. Auf ihrem Programm stehen u.a. Themen wie „Dialog zwischen Christentum und Islam" mit Weihbischof e.m. Dr. Hans-Jochen Jaschke und dem Vorsitzenden der Al-Nour-Moschee Daniel Abdin, „Das Freimaurertum" mit dem Distriktmeister Thomas Stuwe oder auch „Soziale Aspekte in der Modebranche" mit Designerin Sibilla Pavenstedt (MadeofVeddel).

 

Gospelkonzert ermöglicht Spende für HERZ AS15.07.2017

Es war auf beiden Seiten eine große Freude, als die Präsidentin des LC Hamburg-Hammonia im Rahmen eines Mitglieder-Abends in der „modern life school" unseres Mitglieds Pia Schaf in diesem Jahr Herrn Andreas Bischke, Leiter des Herz As, einen Scheck in fünfstelliger Höhe übereichen konnte. Diese Summe stammt aus dem Erlös des jährlichen Gospelkonzertes, das der LC Hamburg-Hammonia erstmals in der fast ausverkauften Laeiszhalle veranstaltete. Dem Leiter dieses inzwischen berühmten internationalen Jugend-Chores „Gospel Train", Peter Schuldt (selbst ein Lion), gelingt es immer wieder, die Schüler des Goethe-Gymnasiums Hamburg-Harburg freundlich und fröhlich zu Höchstleistungen anzuspornen. Entsprechend ist der Erfolg. Mit Standing Ovations, Taschenlampen- Lichtermeer und nicht enden wollendem Beifall endete ein großartiger Abend!

Anmerkung: Herz As ist eine Tagesaufenthaltsstätte und Schutzraum für Wohnungslose in Hamburg in der Norderstraße. Herz As bietet konkrete Überlebenshilfe und sichert körperliche, seelische und soziale Grundbedürfnisse. Der LC Hamburg-Hammonia unterstützt das Herz As seit vielen Jahren.